Tag: Katastrophe

„Christoph Europa 1“ fliegt 70.000. Rettungseinsatz

ADAC Rettungshubschrauber seit 1998 in Würselen bei Aachen stationiert "Jubiläumsmission" ein internistischer Notfall am 13. Juli in Eschweiler Crews zugleich wegen Hochwasser stark gefordert München (ots) - Ein Jubiläum in höchst anspruchsvollen Zeiten: Einen Tag vor der Hochwasserkatastrophe ist der ADAC Rettungshubschrauber "Christoph Europa 1" den 70.000. Einsatz seit Bestehen der Luftrettung in der Städteregion Aachen geflogen. Für eine...

Hochwasser: Noch nie so viele Spezialeinsätze aus der Luft / ADAC Luftrettung zieht Bilanz der Arbeit im Katastrophengebiet / Mehr als 200 Einsätze, davon...

Starke Expertise bei medizinischer Versorgung mit Windenhubschraubern Lob für schnelle und unbürokratische Verlegung ADAC Rettungshubschrauber "Christoph 23 Bravo" verlässt Krisenregion Niedersachsens Innenminister Pistorius besucht Windenstation in Sande München (ots) - Die Unwetterkatastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen hat selbst die erfahrenen Crews der ADAC Luftrettung emotional an ihre Grenzen gebracht. Dies erklärte das gemeinnützige Unternehmen jetzt bei der Vorstellung seiner...

Hochwasserkatastrophe: Jens Rabe und die Rabe Academy spenden für Flutopfer im Kreis Ahrweiler

Zwickau (ots) - Finanzexperte Jens Rabe und seine Rabe Unternehmensgruppe aus Zwickau haben heute insgesamt 10.000 Euro gespendet. Eine Sofortspende in Höhe von 5.000 Euro unterstützt die Flutopfer in Mayschoss im Kreis Ahrweiler. Darüber hinaus hat die Rabe Academy weitere 5.000 Euro an die Kinderarche Sachsen e.V. gespendet. Die verheerenden Folgen der Unwetterkatastrophe werden dort, wo das Wasser zurückgeht,...

MDR-Thementag zur Hochwasser-Hilfe: „Wir halten zusammen – Mitteldeutschland hilft“

Leipzig (ots) - Unter dem Motto „Wir halten zusammen – Mitteldeutschland hilft“ gestaltet der MDR am Freitag, den 23.7., in all seinen Programmen (TV, Radio, Online, Mediathek) einen Thementag zur Hochwasser-Katastrophe und den aktuellen Hilfsmaßnahmen. Der MDR ist damit Teil des ARD-weiten Benefiz-Tages und sendet auch zeitgleich mit dem Ersten um 20:15 Uhr im MDR-Fernsehen die große ARD-Sendung aus...

Flutkatastrophe in Deutschland: Mit Spenden wirksam helfen

Berlin (ots) - "Die Hilfs- und Spendenbereitschaft für die Betroffenen der Flutkatastrophe ist enorm", sagt Dr. Andreas Rickert von PHINEO. "Nicht bei jeder Bitte um finanzielle Unterstützung aber ist sicher, dass das Geld bei Betroffenen und Helfenden wirklich ankommt. Wer spenden will, sollte sich also informieren, wohin das Geld fließt." PHINEO ist ein gemeinnütziges Analyse- und Beratungshaus für strategisches...

BSH hilft Betroffenen der Hochwasserkatastrophe / Hausgerätehersteller organisiert Geräte- und Geldspenden sowie praktische Unterstützung durch Kundendienst

München (ots) - Mit Ende des gewaltigen Starkregens wird das Ausmaß der Schäden immer deutlicher. Die BSH Hausgeräte GmbH möchte mit drei Hilfsmaßnahmen dazu beitragen, die Folgen der Hochwasserkatastrophe für die Menschen in den betroffenen Gebieten zu lindern. Über den unternehmenseigenen, gemeinnützigen Verein BSH Katastrophenhilfe e.V. sammeln die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Geld für die Aktion Deutschland Hilft, das Bündnis...

Unwetter Deutschland: Die Hilfe kommt an / Bündnisorganisationen von „Aktion Deutschland Hilft“ helfen u.a. mit Trinkwasser, Lebensmitteln, Bautrocknern und medizinischer Versorgung

Bonn (ots) - Die Bündnisorganisationen von "Aktion Deutschland Hilft" sind bereits seit mehr als einer Woche pausenlos in den von Hochwasser betroffenen Gebieten im Einsatz. Neben Aufräumarbeiten und der Unterbringung der Menschen in Notunterkünften unterstützen sie auch bei der medizinischen Versorgung und der Verpflegung von Betroffenen und Einsatzkräften. Momentan benötigen die Menschen vor allem dringend sauberes Trinkwasser, medizinische Versorgung...

Johanniter aus allen Landesverbänden helfen in Hochwasserregionen / Mehr als 1.700 Einsatzkräfte seit dem 14. Juli im Einsatz

Berlin (ots) - Unzählige Notfallrettungen, Evakuierungen sowie Hilfs-, Betreuungs- und Versorgungseinsätze haben die mehr als 1.700 Einsatzkräfte der Johanniter seit dem 14. Juli in den Hochwasserregionen in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz geleistet. Besonders die Einheiten aus den Verbänden Nordrhein-Westfalen und Hessen/Rheinland-Pfalz/Saar waren von Beginn an mit vielen hundert Einsatzkräften vor Ort. Allein aus NRW waren bisher rund 1.000 Helferinnen und...
AdvertismentPresseverteiler für Auto-News

Most Popular